Der einzigartige
Geschmack
der anatolischen Küche!

Türkische Küche in Österreich

Damak Restaurant wurde als Vertreter der Türkischen Küchen, 2013 in Österreich eröffnet. Unser Restaurant vertritt nicht nur die Kebap-Kultur aus dem Osten, sondern verbreitet auch „Etli Ekmek“ (belegtes Brot mit Hackfleisch) in ganz Österreich. Wir verwöhnen unsere Kunden mit verschiedenen Arten von Kebap indem Sie einfach durch das freundliche Personal den Service und die Atmosphäre genießen. Wir stehen nicht nur für Kunden mit türkischen Wurzeln sondern auch für die Liebhaber der Türkischen Küche jederzeit bereit unser reichhaltiges Menü in höchster Qualität und Frische anzubieten. Wir freuen uns die Kunden auch für Geschäfts- und Familienessen, besondere Feierlichkeiten, Geburtstagsessen und alle Ihre Meetings begrüßen zu dürfen. Damak Restaurant bietet seinen Kunden jeden Tag das reichhaltige Frühstück, Suppen, Desserts, Kebabs und eine große Auswahl an Vorspeisen.

Der einzigartige Geschmack der anatolischen Küche wird vom türkischen Koch selbst zubereitet. Sie können sich dank des richtig zubereiteten Geschmacks für einen Moment auf türkischem Territorium fühlen. Alle Gerichte und Nebenprodukte auf der Speisekarte werden mit erstklassigen Materialien auch im Holzofen nach islamischen Methoden mit den besten hygienischen Standards zubereitet.

Einzigartiger Geschmack – „Etli Ekmek“

„Etli Ekmek“ (Belegtes Brot mit Hackfleisch) stammt aus der türkischen Provinz Konya. Teig und Lammfleisch gehören zu den Hauptzutaten. Er ist lang und dünn zubereitet und darf weder weich noch zu knusprig sein. Daher wird der Teig genau zu dem richtigen Zeitpunkt aus dem Ofen bevor er trocknet geholt. 

Es ist sogar bekannt, dass einige der Restaurants in Konya auf die Größe der Kunden zugeschnitten sind. Neben dem Rindfleisch gehören auch Tomaten, Paprika, Zwiebel und Petersilie zu den wichtigen Zutaten.

„Etli Ekmek“ ist viel mehr als eine Mahlzeit, sie ist nämlich auch ein Teil der Kultur Konyas. Die Einwohner von Konya geben den Bäckereien bei all ihren besonderen Anlässen ihr inneres Material die daraus „Etli Ekmek“ herstellen. Die seit Jahrhunderten bestehende Tradition wird noch immer an die nächste Generation übertragen. Durch die Köstlichkeit wurde das Gericht außerhalb Konyas und auch sogar im Ausland verbreitet.

Obwohl die Konya-Küche eine der reichsten Küchen Anatoliens ist, ist „Etli Ekmek“ mit seinem unterschiedlichen Aroma und Geschmack zum bekanntesten Produkt der Stadt geworden. Der Grund für diesen Erfolg des Gerichts ist, dass es nur vom Fachmann im Holzofen unter Verwendung von Qualitätsfleisch hergestellt werden kann.

Mehr als ein Lahmacun

Wegen der Art, wird „Etli Ekmek“ am meisten mit Lahmacun verglichen. Es gibt tatsächlich einen Unterschied in Bezug auf den Geschmack. Lahmacun ist eine Art Mahlzeit, die aus Zwiebelmörtel hergestellt wird. Daher ist es auch sehr schwierig Fleisch zu schmecken. „Etli Ekmek“ besteht aus mehr Lammfleisch, daher schmeckt das Fleisch intensiver. Während die Herstellung von „Etli Ekmek“ eine echte Meisterschaft erfordert, kann Lahmacun in fast jeder Nachbarschaft und sogar in den Öfen in den Häusern hergestellt werden.

„Etli Ekmek“ ist viel mehr als eine Mahlzeit, sie ist nämlich auch ein Teil der Kultur Konyas. Die Einwohner von Konya geben den Bäckereien bei all ihren besonderen Anlässen ihr inneres Material die daraus „Etli Ekmek“ herstellen. Die seit Jahrhunderten bestehende Tradition wird noch immer an die nächste Generation übertragen. Durch die Köstlichkeit wurde das Gericht außerhalb Konyas und auch sogar im Ausland verbreitet.
Obwohl die Konya-Küche eine der reichsten Küchen Anatoliens ist, ist „Etli Ekmek“ mit seinem unterschiedlichen Aroma und Geschmack zum bekanntesten Produkt der Stadt geworden. Der Grund für diesen Erfolg des Gerichts ist, dass es nur vom Fachmann im Holzofen unter Verwendung von Qualitätsfleisch hergestellt werden kann.